Expertentreff Server Technologies

Oracle in virtualisierten Umgebungen

Oracle in virtualisierten Umgebungen

11.04.2013

Tech Gate Vienna
Donau City Strasse 1
A-1220 Wien 

Zeitplan
11.04.2013
15:20 - 15:50 Empfang und Begrüßung
15:50 - 16:00 AOUG / Eröffnung
Mag. Alexander Weichselberger
SEQIS GmbH
16:00 - 16:40 Oracle auf VMware vSphere ? Natürlich, weil ... !
Daniel Köck
VMware ALPS
16:40 - 17:20 nach der HW Virtualisierung kam die SW Virtualisierung, aber was kommt danach ... ?
Thomas Hofmann
Oracle Austria GmbH
17:20 - 17:40 Kaffeepause
17:40 - 18:20 IBM PowerVM mit Oracle
Mag. Peter Dussmann
IBM Österreich
18:20 - 19:00 Lizenzierung Oracle Datenbanken in virtualisierten Umgebungen
Bernhard Halbetel
AOUG Vizepräsident
19:00 - 21:00 Buffett und Networking

Detailbeschreibung

Der kommende AOUG Expertentreff am 11. April beschäftigt sich mit dem Thema Virtualisierungstechnologien mit und rund um Oracle. Ein Großteil der Unternehmen setzt heute schon zumindest zum Teil auf virtualisierte Server Landschaften. Dabei kommen unterschiedliche Technologien, Betriebssysteme und Ansätze zum Einsatz. Wir wollen uns bei diesem Expertentreff soft- und hard- partitionierte Technologien im Zusammenhang mit darauf laufender Oracle Software einmal näher ansehen. Was bieten diese Technologien, wie schaut die oft nicht so triviale Oracle Lizenzierung darauf aus. Welche Einschränkungen gibt es und mit welchem Oracle Support kann man rechnen? Welche Rolle spielt Virtualisierung in Zeiten von IaaS, Paas, Saas?

Kommen Sie und informieren Sie sich bei diesem Event rund um vmware, OracleVM, Solaris Container und IBMs lpar Technologie. Neben spannender Vorträge zu diesem Thema erwartet Sie der anschließende Networking Abend bei ausgezeichnetem Buffet, Wein und Bier.

Wir danken allen Sponsoren dieser Veranstaltung!


Platin Sponsor der Veranstaltung

 vmware

Aussteller der Veranstaltung

- DBConcepts GmbH
- GNC Global Network Communication GmbH
- Huemer iT-Solution Ges.m.b.H
- SEQIS Software Testing GmbH


Kostenbeitrag (exkl. MWST)

Für aktive AOUG Mitglieder: GRATIS

Für Nicht-Mitglieder: €62,- (Frühbucher bis 30 Tage vor der Veranstaltung: €42,-) bzw. € 0,- wenn Sie vor der Veranstaltung noch eine AOUG Mitgliedschaft beantragen.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich beim Expertentreff begrüßen zu können

Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
AOUG Präsident

Kontaktperson

Ing. Klaus-Michael Hatzinger
michael.hatzinger@dbconcepts.at

Beitragsliste

11.04.2013
15:50 - 16:00: AOUG / Eröffnung
Track 1
Mag. Alexander Weichselberger
Mag. Alexander Weichselberger
16:00 - 16:40: Oracle auf VMware vSphere ? Natürlich, weil ... !
Track 1
Daniel Köck
Daniel Köck

Oracle zertifiziert VMware nicht, Oracle supportet VMware nicht und Oracle Lizenzierung ist zu teuer in virtualisierten Umgebungen ! Betrachten wir die Tatsachen genauer und widerlegen somit allgegenwärtige Hindernisse, um die geschäftskritischen Anwendungen doch in eine flexiblere und hochverfügbare VMware Infrastruktur zu bringen.
Ziel ist es, einfach mit dem unberechtigten FUD (Fear, Uncertainty, Doubt) des Tier-1 Applikationskunden aufzuräumen und einige Dinge klar zu stellen.

 

Daniel Köck ist für VMware Professional Services im Consulting tätig. Er arbeitet zusammen mit Kunden in ganz Europa um IT Infrastrukturen zu modernisieren, damit diese zukünftige Geschäftsanforderungen optimal unterstützen kann.

16:40 - 17:20: nach der HW Virtualisierung kam die SW Virtualisierung, aber was kommt danach ... ?
Track 1
Thomas Hofmann
Thomas Hofmann

Virtualisierung startete zum Zweck der Server Konsolidierung, doch heute stellen sich immer mehr Data Center als Service Provider auf. Ein isolierter Hypervisor reicht nicht mehr aus um eine Anwendung ganzheitlich bereitzustellen – Virtualisierungslösungen, die mit Anwendungen und Infrastruktur integriert sind rücken in den Vordergrund...Oracle VM (Sparc und X86) liegen auf der Höhe der Zeit, doch was bringt die nächste Datenbank, künftige Prozessoren und welche Rolle spielt Virtualisierung überhaupt in Zeiten von IaaS, Paas, Saas?

Thomas Hofmann ist Technology Presales Manager

 

17:40 - 18:20: IBM PowerVM mit Oracle
Track 1
Mag. Peter Dussmann
Mag. Peter Dussmann

IBM PowerVM / Hard Partitioning im Oracle Umfeld - hier vorallem mit dem grundsätzlichem Virtualisierungskonzept sowie den Möglichkeiten "Pools" zu bilden und "LivePartitionMobility".

Mag. Peter Dussmann, M.Sc. beschäftigt sich seit 7 Jahren mit den AIX und "IBM i"(AS/400) Systemen und verantwortet seit knapp 2 Jahren den Bereich "Power Systems" in Österreich und der Schweiz/Lichtenstein.

Markus Feichtinger, Client Technical Specialist für IBM Power Systems, IBM Österreich mit Schwerpunkt auf Hardware (POWER), Virtualisierung (PowerVM), Betriebssystem (AIX) und Hochverfügbarkeit (PowerHA).

18:20 - 19:00: Lizenzierung Oracle Datenbanken in virtualisierten Umgebungen
Track 1
Bernhard Halbetel
Bernhard Halbetel
AOUG Vizepräsident

Virtualisierung und Oracle Software wird oftmals aus Kostengründen ausgeschlossen, dass dies nicht immer Richtig ist werden wir anhand von Beispielen vorführen. Wir werden auf Basis der Oracle Lizenz - Nutzungsbedingungen Vergleiche mit unterschiedlichen Hypervisor Produkten anstellen und hier Vor- und auch Nachteile der Oracle Lizenzpolitik aufzeigen.

Bernhard Halbetel ist Business Development Manager Software bei Arrow Ecs.

 

VMware ALPS
Huemer iT-Solution GmbH