Anwender Konferenz

AOUG Anwender Konferenz 2011: Aufschwung aktiv gestalten. Chancen gemeinsam nutzen.

AOUG Anwender Konferenz 2011: Aufschwung aktiv gestalten. Chancen gemeinsam nutzen.

21.06.2011

Tech Gate Vienna
Donau City Strasse 1
A-1220 Wien

Zeitplan
21.06.2011
Keynotes
08:30 - 09:30 Registrierung
09:30 - 09:40 Eröffnung der Anwenderkonferenz 2011
Mag. Alexander Weichselberger
SEQIS Software Testing GmbH
09:40 - 09:45 Begrüßung durch Firma Oracle
DI Martin Winkler
Oracle Austria GmbH
09:45 - 10:00 Begrüßung durch den Platin Sponsor, Firma HP
Mathias Nöbauer
Hewlett-Packard GmbH
10:00 - 11:00 Aufschwung aktiv gestalten. Chancen gemeinsam nutzen!
Dr. Boris Nemšić
VimpelCom Ltd.
11:00 - 11:15 Pause
11:15 - 12:00 Breakout Sessions I
12:00 - 13:00 Mittagessen
13:00 - 13:45 Breakout Sessions II
13:45 - 14:00 Pause
14:00 - 14:45 Breakout Sessions III
15:15 - 16:00 Cloud Computing - an enabler for Business Excellence
Jean-Claude Michaca
Oracle Corporation
16:00 - 17:00 Lust an Leistung. Unser Gehirn in ständigem Kampf mit Multitasking und Emotionen
Dr. Bernd Hufnagl
Benefit GmbH
17:00 - 17:45 Network-Coffee
Breakout - Expertentreff
11:15 - 12:00 Never change a running System – bevor Sie es nicht mit Oracle Real Application Testing ausprobiert haben !
Manfred Bauer
DBConcepts GmbH
13:00 - 13:45 Vorhanden IT Budgets im Oracle Umfeld SINNVOLL einsetzen.
Christian Pfundtner
DB Masters GmbH
14:00 - 14:45 Effizienz und Sicherheit in der Datenbankadministration heute mit Oracle 11g Komponenten
Diplom-Betriebswirt (BA) Michael Bürger
Oracle Deutschland GmbH
Breakout - Führungskräfte
11:15 - 12:00 The Power is in the Focus - Wie Sie Ihre Konkurrenz, durch Erhöhung Ihrer Produktivität abhängen und den Wert Ihres Unternehmens steigern.
Mag. Alexander Dietscher
EVO-Cosulting
13:00 - 13:45 Do it – Gemeinsam Zukunft schaffen und vieles möglich machen!
Mag. Marcus Ambrosch
Marcus Ambrosch
14:00 - 14:45 So führen Sie virtuelle Teams zum Erfolg
Gerhard Greimel
Greimel Management Entwicklung GmbH
Exklusiver Workshop
11:15 - 14:15 "Aim High" - Exklusiver 3-stündiger Workshop mit Andrew Holdsworth
Andrew Holdsworth
Oracle Corporation
AOUG Mitglieder
17:15 - 18:45 Jahreshauptversammlung
Ausstellung
08:30 - 18:00 Ausstellungsbereich für Firmen

Detailbeschreibung

Die AOUG Anwenderkonferenz hat sich zur gewichtigsten Plattform zum Gedanken und Ideenaustausch innerhalb der Oracle Community etabliert. Spannende Impulse für Führungskräfte und fundiertes technisches Wissen für Entwickler und DBAs versetzen Sie in die Lage, den derzeitigen Aufschwung proaktiv mitzugestalten und die sich daraus ergebenden Chancen individuell zu nutzen. 

11 gute Gründe für Ihre Teilnahme bei der AOUG Anwenderkonferenz 2011: 

1. Erleben Sie den unternehmerischen Vordenker und Spitzenmanager Boris Nemšić, ehemaliger Vorstand der Telekom Austria und VimpelCom/Russland, Träger des goldenen Ehrenzeichens der Stadt Wien, "Mann des Jahres 2007" (Trend) - hautnah!

2. Genießen Sie den bekannten Hirnforscher und Neurophysiologe Mag. Dr. Bernd Hufnagl: am neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und in einen kabarettistischen Vortrag verpackt gibt er inspirierende Einblicke, wie unser Hirn "tickt", und warum drei unterschiedliche "Softwareprogramme" unsere Wahrnehmung beeinflussen und ständig verändern

3. Erleben Sie Andrew J. Holdsworth, den Chef von Oracle’s Real Performance Group, der im Rahmen des exklusiven Workshops „AIM high“ technisch fundiertes Wissen über hochperformante Oracle Architekturen weitergibt (Teilnehmerzahl beschränkt!)

4. Erfahren Sie von Jean-Claude Michaca, Oracle’s Vice President für Fusion Fusion Middleware, wie Sie mit Cloud Computing flexibler und agiler Ihre Anforderungen an die IT besser im Griff bekommen

5. Vertrauen Sie auf eine qualitätsgesicherte Auswahl der Vorträge durch einen Themenbeirat der österreichischen IT Spitze:

  • Karl Astecker, CIO, RHI AG
  • Elisabeth Bakany, CTO, IRM GmbH
  • DI Walter Bogad, Geschäftsführer, WienIT Dienstleistungsges.m.b.H
  • Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Vorstandsmitglied, Österreichische Lotterien GmbH
  • DI Ernst Heger, CIO, ÖBB-Infrastruktur AG
  • Ing. Winfried Kraus, Abteilungsleiter Informatik, Basler Versicherungen Österreich
  • Richard Mock, IT Datamanagement/DBA, UPC Austria Services GmbH
  • Mag. Dr. Thomas Petrik, IT, Bawag PSK
  • DI Hannes Proyer, Abteilungsleiter Operational Services, AMSBG
  • Andreas Rößler, Sen. Implementation Manager Manufacturing Systems, Moeller Gebäudeautomation GmbH
  • Mag. (FH) Christian Torner, Leiter Nova-CC/Abt. IKT & Orga, Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA)
  • Dr. Manfred Troger, Niederlassungsleiter Österreich, Gartner
  • Susanne Tuschl, Projektmanagerin, ABV
  • DI Martin Winkler, Country Leader, Oracle Austria GmbH

6. Sie sind technisch versiert? „Never change a running System – bevor Sie es nicht mit Oracle Real Application Testing ausprobiert haben“, „Vorhandene IT Budgets im Oracle Umfeld SINNVOLL einsetzen“ sowie „Effizienz und Sicherheit in der Datenbankadministration heute mit Oracle 11g Komponenten“ als tech spots in den Breakoutsessions von Experten für Experten

7. Liegt Ihr Schwerpunkt und Interesses mehr bei IT Management orientierten Themen? „The Power is in the Focus - Wie Sie Ihre Konkurrenz, durch Erhöhung Ihrer Produktivität abhängen und den Wert Ihres Unternehmens steigern.“, „Do it – Gemeinsam Zukunft schaffen und vieles möglich machen“ und „So führen Sie virtuelle Teams zum Erfolg“ sind ergänzend Schwerpunkte des Führungskräfte-Streams

8. Sie wollen sich mit Freunden treffen und mit Gleichgesinnten vernetzen? Nutzen Sie die zahlreichen Möglichkeiten, die sich im Rahmen dieser Anwenderkonferenz im TechGate Vienna bieten und geniessen Sie dabei ein first class Catering


9. Sie wollen eine aktuelle Herausforderung mit einem Oracle Partnern besprechen? Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit Oracle Partner ins Gespräch, die im Rahmen der Ausstellung vor Ort sein werden


10. Gratis, aber nicht umsonst: Die Teilnahme an der Anwenderkonferenz ist kostenfrei – Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist, werden AOUG Mitglieder bei der Anmeldung bevorzugt


11. Sie sind offen für gute Ideen? Wir nehmen aktuelle Fragestellungen zum Anlass und informieren Sie einen konzentrierten Tag darüber, wie Sie den Aufschwung aktiv gestalten & Chancen gemeinsam nutzen.

 

Sponsoring

Die AOUG versteht sich als Netzwerk von Führungskräften und IT Experten von Unternehmen in ganz Österreich, die ihr Interesse rund um Oracle verbindet und die Entscheidungen zu treffen haben – Persönlichkeiten, die ihre Unternehmen weiterbringen. Wir danken unseren Sponsoren, die durch ihren aktiven Anteil wesentlich zum Erfolg der Veranstaltung beitragen und die Veranstaltung dadurch erst möglich machen.

Platin Sponsor der diesjährigen Anwender Konferenz:

 

Gold Sponsoren der diesjährigen Anwender Konferenz:

 

 

Informationen zur Anmeldung

Die Teilnehmeranzahl ist mit 300 Teilnehmern limitiert, wobei Anmeldungen von AOUG Mitgliedern bevorzugt behandelt werden.

  • Der Eintritt ist für alle kostenlos !

Mit Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung räumen Sie der AOUG hiermit das zeitlich und örtlich unbeschränkte Recht ein, sämtliche bei der Veranstaltung hergestellten Film-, Foto- und Tonaufnahmen für Werbe- und PR-Zwecke zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich vorzuführen, zu bearbeiten und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.
 
Wir laden Sie ein, diesen informativen Tag gemeinsam mit uns zu verbringen.

Machen Sie mit …
… gestalten Sie den Aufschwung aktiv und nutzen Sie Chancen gemeinsam.


Mag. Alexander Weichselberger
Mag. Alexander Weichselberger
SEQIS Software Testing GmbH

Kontaktperson

Mag. Alexander Weichselberger
alexander.weichselberger@seqis.com

Beirat

Beirat im Rahmen der AOUG Anwenderkonferenz 2011:

Der Beirat setzt sich aus hochkarätigen Personen aus der IT Branche zusammen. Die Beiratsmitglieder entscheiden über die Wahl der Vorträge, die auf der AOUG Anwenderkonferenz 2010 gehalten werden.

Zusammensetzung des Beirats:

Karl Astecker

Karl Astecker

CIO
Elisabeth Bakany

Elisabeth Bakany

IRM GmbH
CTO
DI Walter Bogad

DI Walter Bogad

Geschäftsführer
Mag. Bettina Glatz-Kremsner

Mag. Bettina Glatz-Kremsner

Vorstandsmitglied
DI Ernst Heger

DI Ernst Heger

CIO
Ing. Winfried Kraus

Ing. Winfried Kraus

Abteilungsleiter Informatik
Richard Mock

Richard Mock

IT Projektleiter IT Architekt IT Datamanagement / DBA Groupleader SQL Server / Oracle DBA SPS2010 Admin SSIS 2008R2
Mag. Dr. Thomas Petrik

Mag. Dr. Thomas Petrik

Dr. Thomas Petrik leitet die DevOps Abteilung bei der Sphinx IT Consulting GmbH. und befasst sich seit über 15 Jahren mit Security, HA-Architekturen und Performancetuning rund um Datenbanken und Betriebssysteme. Seine holistische Sicht auf das Thema Security resultiert unter anderem aus seiner langjährigen Tätigkeit im Bankenbereich, wo die durchwegs sehr unterschiedlichen Sichtweisen und Anforderungen von Development, Operations, Fachabteilung (Endkunde) und Wirtschaftsprüfern aufeinander treffen und in ein Gesamtkonzept integriert werden müssen. Thomas Petrik sieht Security als permanenten Hardening-Prozess, in dem die Latte für potentielle Angreifer immer höher gelegt wird, ohne die Balance zwischen Aufwand und Schadenspotential aus den Augen zu verlieren.
DI Hannes Proyer

DI Hannes Proyer

Abteilungsleiter Operational Services
Andreas Rößler

Andreas Rößler

senior implementation manager manufacturing systems

Mag. (FH) Christian Torner

Leiter Nova-CC/Abt. IKT & Orga
Dr Manfred Troger

Dr Manfred Troger

Manfred Troger leitet die österreichische Niederlassung von Gartner

Susanne Tuschl

ABV
Projektmanagerin
DI Martin Winkler

DI Martin Winkler

Country Leader

Downloads

Beitragsliste

21.06.2011
09:30 - 09:40: Eröffnung der Anwenderkonferenz 2011
Keynotes
Mag. Alexander Weichselberger
Mag. Alexander Weichselberger
09:40 - 09:45: Begrüßung durch Firma Oracle
Keynotes
DI Martin Winkler
DI Martin Winkler

Managing Director

09:45 - 10:00: Begrüßung durch den Platin Sponsor, Firma HP
Keynotes
Mathias Nöbauer
Mathias Nöbauer

HP Software Pre-Sales Manager Alps

Mathias Nöbauer has got 15 years of diverse experience in the IT industry. He spent the majority of this time in helping customers to simplify, standardize, stabilize and automate their IT. Throughout the past few years he has been working with some of the most strategic clients of HP in Western Europe. Since 2010 he is the Pre-Sales Manager for HP Software in the Alps sub-region.   Mathias Nöbauer holds a Master Degree in Software Engineering from the University of Brighton (UK) and an MBA in Innovation and Entrepreneuership from Wirtschaftsuniversität Wien and Technische Universität Wien.


10:00 - 11:00: Aufschwung aktiv gestalten. Chancen gemeinsam nutzen!
Keynotes
Dr. Boris Nemšić
Dr. Boris Nemšić
15:15 - 16:00: Cloud Computing - an enabler for Business Excellence
Keynotes
Jean-Claude Michaca
Jean-Claude Michaca

Vice President Fusion Middleware
Oracle Eastern Europe and CIS

Cloud computing enables business agility. To compete in today's market conditions companies largely depends on the flexibility of the IT systems to adapt or drive changes. Without a solid Cloud strategy, companies will struggle to reach the business excellence stage.

Mr. Michaca studied at the Engineering School of Lucerne where he got an Electronics Engineering Diploma, followed by a Business Administration degree obtained at the Graduate school of Business Administration in Zurich, completed by a Post Graduate degree at the Lausanne IMD International Institute for Management Development

From 1989 to 1991, Mr. Michaca worked for Digital Corporation as mid-size Account Manager in Zurich then in Geneva; responsible for sales activities in the manufacturing Market Segment.

He joined Oracle Corporation in 1991 where he held several Sales positions raging from Global Account manager, Sales Director and Managing Director in various parts of the organization.

He is currently the Vice President in charge of the Oracle's Fusion Middleware Business for Eastern Europe and CIS countries.

Mr. Michaca born in Lebanon in 1962, is a Swiss citizen. His native language is French and he is fluent in English German, Spanish, Italian and Arabic.

He is also on the advisory board of several technology start-ups helping them developing their European expansion and Go To Market Strategies.

16:00 - 17:00: Lust an Leistung. Unser Gehirn in ständigem Kampf mit Multitasking und Emotionen
Keynotes
Dr. Bernd Hufnagl
Dr. Bernd Hufnagl

CEO

Ist es möglich, dass eine Fließbandarbeiterin Spaß und Freude an ihrem Job empfinden kann? Warum sind viele von uns oft schon am Weg an den Arbeitsplatz gestresst und demotiviert? Sie lernen zu verstehen, wie unser Hirn "tickt", und warum drei unterschiedliche „Softwareprogramme“ unsere Wahrnehmung beeinflussen und ständig verändern.   Sie bekommen einen leichtverständlichen Einblick in aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse und lernen zu verstehen, dass die täglichen Bewertungen der Belastungen des Alltags beeinflußbar und steuerbar sind. Multitasking, Ablenkung und Arbeitsunterbrechung sind moderne Probleme, die wir durch einen viel zu gering dimensionierten „Arbeitsspeicher“ geerbt haben. Was müssen wir also tun?

11:15 - 12:00: Never change a running System – bevor Sie es nicht mit Oracle Real Application Testing ausprobiert haben !
Breakout - Expertentreff
Manfred Bauer
Manfred Bauer

Team Leader - Managed Services

Veränderungen an Produktionsdatenbanken sind immer eine sehr heikle Angelegenheit. Oft lassen sich die Änderungen vorab nicht wirklich testen, weil man die Produktionslast auf einem Testsystem nicht hundertprozentig nachstellen kann. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie Sie sich
bei Migrationen, Änderungen und Portierungen mit der Oracle Real Application Testing Option vor bösen Überraschungen schützen können:


- Funktioniert meine Datenbank nach der Migration genau so performant, oder gibt es unerwartete Performanceeinbrüche ?
- Wie wirkt sich die geplante Portierung auf einen neuen Server / ein neues Storage / ein neues Betriebssystem auf meine Datenbank aus ?
- Welche Auswirkungen haben Veränderungen an der Indexierung ?
- Wie und wo muss ich tunen ?
- Was hat sich in Oracle11g R2 getan ?
- Best practice Oracle RAT

 

13:00 - 13:45: Vorhanden IT Budgets im Oracle Umfeld SINNVOLL einsetzen.
Breakout - Expertentreff
Christian Pfundtner
Christian Pfundtner

CEO

Nach einigen Jahren mit „NOT“ Budgets und „Sparplänen“ steigen die Budgets für die IT wieder an. Die Frage ist nur: Wo investiert man am besten? Neue Hardware, OS Upgrades oder vielleicht doch in Schulungen? In der letzten Zeit wird das Budget leider immer öfter falsch eingesetzt – die falsche Hardware eingekauft (oder teilweise auch nur suboptimal ausgenutzt). „Neue Themen“ wie Virtualisierung im Datenbankumfeld werden viel zu blauäugig angegangen. In diesem Vortrag versuchen wir an Hand einiger Beispiele aufzuzeigen, welche Fehler oft begangen werden und wie einfach man sich davor schützen kann.

14:00 - 14:45: Effizienz und Sicherheit in der Datenbankadministration heute mit Oracle 11g Komponenten
Breakout - Expertentreff
Diplom-Betriebswirt (BA) Michael Bürger
Diplom-Betriebswirt (BA) Michael Bürger

Vor fünf Jahren administrierten DBAs im Schnitt noch 24 Instanzen, heute bereits 30 laut Analysen von Forrester Consulting. Gleichzeitig verdoppelt sich das Datenvolumen alle zwei Jahre – eine echte Herausforderung für Unternehmen Schritt zu halten im Sinne einer effizienten Datenbankadministration, mit dem selben Headcount versteht sich. Wie kann darüberhinaus mehr Zeit eingebracht werden in neue IT-Projekte, als Beitrag zur weiterer Erhöhung der Reputation des IT-Teams und ohne Beeinträchtigung bestehender Service-Level-Agreements mit den Fachabteilungen hinsichtlich kontinuierlich steigendem Wartungsaufwand? Automation repetetiver und Einführung neuer Prozesse sind die Lösung mit der Möglichkeit viel mehr Zeit in neue und für DB-Experten interessantere Aufgabenstellungen einzubringen. Oracle Enterprise Manager 11g, Adavanced Compression, Audit Vault, DB Firewall sind einige der 11g Softwarelösungen die täglich einen immensen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Sicherheit in der IT leisten können. Der Vortrag skizziert Problemstellung, Lösungsansätze mit Oracle Software-Komponenten und zeigt anhand von Kundenbeispielen aus verschienen Branchen auf, was konkret erreicht werden kann innerhalb eines ROI-Zeitraumes von typischerweise 9-15 Monaten.

11:15 - 12:00: The Power is in the Focus - Wie Sie Ihre Konkurrenz, durch Erhöhung Ihrer Produktivität abhängen und den Wert Ihres Unternehmens steigern.
Breakout - Führungskräfte
Mag. Alexander Dietscher
Mag. Alexander Dietscher

Mit der Fähigkeit der Priorisierung, der Fokussierung und der Konzentration, steht und fällt der Erfolg eines jeden Managers, Mitarbeiters - kurz eines jeden Unternehmens, gerade in turbulenten Zeiten. Die Konzentrationsfähigkeit auf das Wesentliche unterscheidet Betriebe mit durchschnittlichen Ergebnissen und Gewinnen von den Besten und Erfolgreichsten.

Aber wie schafft man es aus den hunderten von Handlungsmöglichkeiten und Ablenkungen die Aktionen herauszufiltern, die wirklich Sinn machen? Wie schafft es jeder einzelne Manager seinen persönlichen Fokus zu finden, um in weiterer Folge mit den Kollegen in seiner Organisation organisatorischen Fokus zu schaffen und auch umzusetzen?

Voraussetzung dafür ist es sowohl Ablenkungen als auch stressbedingte Reibungsverluste zu vermeiden, Fokus zu schaffen und auf die eigene und organisatorische Energiebalance zu achten. Dies bedeutet für viele von uns persönliche und organisatorische umfangreiche Verhaltensänderungen. Wie können diese unter neuesten Change Management Erkenntnissen erfolgreich umgesetzt und verankert werden, damit eine neue Nachhaltigkeit entsteht, die uns nicht nur aus der aktuellen Krise führt, sondern auch gleichzeitig auf neue Turbulenzen vorbereitet?

 

13:00 - 13:45: Do it – Gemeinsam Zukunft schaffen und vieles möglich machen!
Breakout - Führungskräfte
Mag. Marcus Ambrosch
Mag. Marcus Ambrosch

„Träume wieder, mach das machbare, dann setzte es offensiv um!“ ist der Kern jedes unternehmerischen Denkens und Handelns. Dies können wir von den Serial Entrepreneurs lernen, die als Serientäter mehrere Unternehmen gegründet haben. Durch diese unternehmerische Expertise haben sie pragmatische Prinzipien und Techniken kultiviert um Probleme in einer höchst ungewissen Welt zu lösen. Sie verlassen sich dabei auf das, was sie steuern können und nicht auf das, was sie vorhersagen müssten. Wissenschaftlich und praktisch begründet, ist  Effectuation - als unternehmerische Methode - erlernbar und erhöht nicht nur die Fähigkeit erfolgreiche Unternehmen zu gründen, sondern auch unternehmerische Gelegenheiten aktiv zu gestalten. Profitieren sie als Unternehmer und Manager von den Erkenntnissen dieser Macher und beantworten Sie für sich die Frage „Was kann ich als nächstes tun?“.

Marcus Ambrosch, Mag., MBA ist als Business Excellence und Innovationsmanager für das führende Dienstleistungsunternehmen am Arbeitsmarkt in Österreich tätig – dem Arbeitsmarktservice in Niederösterreich. Neben der Initiierung und Begleitung von Veränderungs- und Forschungsprojekten sind seine Themen u.a. Kundenzufriedenheit, Organisationsentwicklung und Managementsysteme. Bereits früh sammelte er vielfältige Erfahrungen in Projekten und Funktionen im IT-Journalismus, Marketing, Training, in der Management-Beratung und Projektentwicklung. Er graduierte an der Universität Wien in Psychologie und absolvierte berufsbegleitend sein MBA-Studium an der Donau-Universität Krems mit Studienaufenthalten in Russland, China und später am Max-Planck Institut für Ökonomik in Jena. Neben der „Society for Effectual Action“ und  der „Österreichischen Marketing-Gesellschaft“ engagiert er sich im Vorstand des „Wiener Institutes für Vernetzung“ für mehr Unternehmergeist und eine unternehmerische Gesellschaft. 2010 veröffentlichte er zu diesem Thema auch das 6. Buch der ÖMG-Buchreiche: „Effectuation – Unternehmergeist denkt anders“.

14:00 - 14:45: So führen Sie virtuelle Teams zum Erfolg
Breakout - Führungskräfte
Gerhard Greimel
Gerhard Greimel

Die Wirtschaft kommt wieder so richtig in Schwung. Um die Chancen zu nutzen, muss manches anders gemacht werden als bisher. Oftmals arbeiten Menschen aus unterschiedlichen  Unternehmen an verschiedenen Orten zu anderen Zeiten an einem gemeinsamen Projekt. Arbeiten in Netzwerken und in virtuellen Teams gewinnt immer mehr an Bedeutung. Welche Faktoren sind dabei maßgeblich für eine erfolgreiche Performance? Erfahren Sie etwas über die wesentlichsten Erfolgskriterien: Auswahl der Teammitglieder und Zusammenstellung der Projektteams, fixe und wechselnde Teamkonstellationen, Kooperationsformen, Kommunikations-  und Informationsmedien. Und vor allem: Wie steuere ich als Führungskraft virtuelle Teams?

11:15 - 14:15: "Aim High" - Exklusiver 3-stündiger Workshop mit Andrew Holdsworth
Exklusiver Workshop
Andrew Holdsworth
Andrew Holdsworth

Im Rahmen der Anwender Konferenz bietet Andrew Holdsworth einen exklusiven 3-stündigen Workshop an:

Andrew Holdsworth, Senior Director Real World Performance, Database Development, Oracle.

Andrew has worked with Real World Performance for 22 years.  

The Real World Performance Group consists of 20+ Database Performance Specialists with 300+ Years of Oracle Performance Experience based 9 countries and 3 continents around the world.  The team is continually finding new and innovative ways to apply Oracle Technology to speed up Real World Performance Challenges.

Workshop: "Aim High"


The theme for this workshop will be "Aim High". The main message with this presentation will be to encourage Oracle Database Professionals to think about how to exploit the full potential of the Oracle Database and Exadata Hardware combination. Many Customers have successfully implemented Oracle Database on Exadata Hardware to achieve order of magnitude performance gains when running existing applications.

This presentation will describe the true potential of the Software/Hardware platform when used optimally and creatively to produce innovative solutions to old and new data processing problems.

The presentation will hopefully inspire Oracle professionals to aspire for excellence or "Aim high" when solving database challenges rather the standard industry approach of "good enough" because "good enough" is rarely acceptable tomorrow.  This is the philosophy of the Real World Performance group.

Exklusive Anmeldung zum Workshop bitte HIER !

Eaton Industries (Austria) GmbH
Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA)
Gartner
ABV
Oracle Austria GmbH
AMSBG
BAWAG PSK
UPC Austria Services GmbH
Helvetia Versicherung AG
ÖBB-Infrastruktur AG
Österreichische Lotterien GesmbH
WienIT
IRM GmbH
RHI AG