Expertentreff Server Technologies

AOUG Migration Day

AOUG Migration Day

19.09.2013

Tech Gate Vienna
Donau City Strasse 1
A-1220 Wien 

Zeitplan
19.09.2013
15:20 - 15:50 Empfang und Begrüßung
15:50 - 16:00 AOUG / Eröffnung
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
AOUG Präsident
16:00 - 16:40 Migrationen: Minimierung der Downtime und des Risikos mit Shareplex
Diplom Informatiker (FH) Thomas Klughardt
Dell Software GmbH
16:40 - 17:20 Fortgeschrittene Migrationstechniken für Oracle Datenbanksysteme - Oracle12c New Migration Steps
Ing. Daniel Hafner
DBConcepts GmbH
17:20 - 17:40 Kaffeepause
17:40 - 18:20 GoldenGate - Die Brücke in die Zukunft
Erwin Bauer
Oracle Austria GmbH
18:20 - 19:00 Tipps und Tricks für Migrationen
Mag. Dr. Thomas Petrik
Sphinx IT Consulting GmbH
19:00 - 21:00 Buffet und Networking

Nachlese

Der kommende Expertentreff beschäftigt sich mit Methoden und Erfahrungsberichten zum Thema Datenbankmigration. Gerade jetzt, wo Oracle seine neue Datenbankversion Oracle12c released hat, wird das im laufe der kommenden 1-2 Jahre bei den meisten Firmen wieder ein aktuelles Thema werden.

Kommen Sie und informieren Sie sich bei diesem Event rund um aktuelle Oracle Migrations- Themen und Werkzeuge. Neben spannender Vorträge zu diesem Thema erwartet Sie der anschließende Networking Abend bei ausgezeichnetem Buffet, Wein und Bier.

Wir danken allen Sponsoren dieser Veranstaltung!

Platin Sponsor der Veranstaltung
 

 DELL


Aussteller der Veranstaltung

- DBConcepts GmbH
- GNC Global Network Communication GmbH
- SEQIS Software Testing GmbH

Kostenbeitrag (exkl. MWST)

Für aktive AOUG Mitglieder: GRATIS

Für Nicht-Mitglieder: €62,- (Frühbucher bis 30 Tage vor der Veranstaltung: €42,-) bzw. € 0,- wenn Sie vor der Veranstaltung noch eine AOUG Mitgliedschaft beantragen.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich beim Expertentreff begrüßen zu können

 

Detailbeschreibung

Der kommende Expertentreff beschäftigt sich mit Methoden und Erfahrungsberichten zum Thema Datenbankmigration. Gerade jetzt, wo Oracle seine neue Datenbankversion Oracle12c released hat, wird das im laufe der kommenden 1-2 Jahre bei den meisten Firmen wieder ein aktuelles Thema werden.

Kommen Sie und informieren Sie sich bei diesem Event rund um aktuelle Oracle Migrations- Themen und Werkzeuge. Neben spannender Vorträge zu diesem Thema erwartet Sie der anschließende Networking Abend bei ausgezeichnetem Buffet, Wein und Bier.

Wir danken allen Sponsoren dieser Veranstaltung!

Platin Sponsor der Veranstaltung
 

 DELL


Aussteller der Veranstaltung

- DBConcepts GmbH
- GNC Global Network Communication GmbH
- SEQIS Software Testing GmbH

Kostenbeitrag (exkl. MWST)

Für aktive AOUG Mitglieder: GRATIS

Für Nicht-Mitglieder: €62,- (Frühbucher bis 30 Tage vor der Veranstaltung: €42,-) bzw. € 0,- wenn Sie vor der Veranstaltung noch eine AOUG Mitgliedschaft beantragen.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich beim Expertentreff begrüßen zu können

 

Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
AOUG Präsident

Kontaktperson

Ing. Klaus-Michael Hatzinger
michael.hatzinger@dbconcepts.at

Beitragsliste

19.09.2013
15:50 - 16:00: AOUG / Eröffnung
Track 1
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
Ing. Klaus-Michael Hatzinger
AOUG Präsident
16:00 - 16:40: Migrationen: Minimierung der Downtime und des Risikos mit Shareplex
Track 1
Diplom Informatiker (FH) Thomas Klughardt
Diplom Informatiker (FH) Thomas Klughardt

Jeder Datenbankadministrator muss ich ab und zu Gedanken machen, wie man eine Datenbank am besten migriert. Für eine Migration gibt es einige Gründe: Versionsupgrades gerade bei auslaufendem Versionssupport, Umziehen auf schnellere Hardware und/oder ein anderes Betriebssystem, ein Wechsel des Zeichensatzes oder auch ein Downgrade der Datenbankedition aus Kostengründen. Ist die Anwendung, die auf dieser Datenbank läuft, geschäftskritisch, dann ist eine Migration aber immer ein schwieriges Unterfangen. Es steht meist zu wenig Auszeit zur Verfügung, oder sie ist sehr knapp kalkuliert und gerade ausreichend. Dazu ist eine Migration immer ein Risiko, was passiert, wenn die Anwendung nach der Migration mit der neuen Datenbank nicht gut funktioniert? Das ist gerade bei Versionsupgrades und Zeichensatz- oder Betriebssystemmigrationen ein Thema. Dann bleibt man entweder auf der schlecht funktionierenden Plattform, oder zieht wahlweise mit einer langen ungeplanten Auszeit oder Datenverlust zurück. 

Doch es geht auch anders: Über Replikation lässt sich eine neue Datenbank aufbauen und mit dem alten Datenbestand synchronisieren, während die Anwendung weiterläuft. Die Auszeit hat man dann unabhängig von der Datenbankgröße nur beim Schwenk der Anwendung gegen die neue Datenbank und durch Umdrehen der Replikationsrichtung wird die alte Datenbank einfach mitgepflegt. Sollte es auf der neuen Plattform Probleme geben, schwenkt man die Anwendung einfach zurück und kann ohne Datenverlust weiterarbeiten. Dabei gibt es teilweise deutliche Unterschiede zwischen den Replikationsarten und -lösungen, in diesem Vortrag geht es um die Lösung Shareplex von Quest Software, now a part of Dell.

16:40 - 17:20: Fortgeschrittene Migrationstechniken für Oracle Datenbanksysteme - Oracle12c New Migration Steps
Track 1
Ing. Daniel Hafner
Ing. Daniel Hafner

Mit der Bedeutsamkeit eines Datenbanksystems im Unternehmen steigen die Ansprüche für die laufende Wartung und Migration solcher Systeme. Wir stellen Möglichkeiten vor und zeigen Wege auf um die Migration erfolgreich durchzuführen und die Downtime so gering wie nötig zu halten.

- Grundsätzliches zu Migrationstechniken
- Erweiterte Migrationstechniken
- "Zero Downtime" Migrationen
- Oracle12c New Migrations Steps

Stichworte: Cross Platform Logical/Physical, Backup&Restore, Network-Enabled Restore, Storage Snapshot Optimization, Flex Cluster, Migration in PDBs, Windows 12c System User Account, ASM Migration / Replication, Oracle Text: Near Realtime Indexing, ...


Daniel Hafner, Oracle Certified Master 11g, OCP 10g, verfügt über umfangreiches Know How in unzähligen Migrationsprojekten im Oracle Umfeld. DBConcepts ist Oracle Platinum Partner und Gewinner des Oracle Database Award 2012 und 2013 in der Kategorie "Engineered Systems" in der Region ECEMEA.

17:40 - 18:20: GoldenGate - Die Brücke in die Zukunft
Track 1
Erwin Bauer
Erwin Bauer

Oracle hat mit GoldenGate eine Lösung im Portfolio, die alle wichtigen Aspekte von Datenbankmigrationen abdeckt: Migrationen über Hardware-, Betriebssystem- und Versions-Grenzen hinweg (z.B. Mainframe nach SPARC), Migrationen zwischen unterschiedlichen Datenbankprodukten (z.B. SQL Server nach Oracle), Wegfall oder Minimierung der Ausfallzeit (ZDT), die Möglichkeit auf die alte Umgebung zurück zu schalten, Verifikation der Datenbestände und Überwachung der Migrationen.

Der Vortrag beleuchtet diese und darüber hinaus weitere Aspekte von GoldenGate wie Datenintegration in Echtzeit, kontinuierliche Datenverfügbarkeit und Datensynchronisation.

In seiner 15-jährigen Tätigkeit im Bereich Oracle Technology Presales hat sich Erwin Bauer ein breites Wissen sowohl im Oracle Produkt-Portfolio als auch zu unterschiedlichsten Technologien und Industrien aufgebaut. Als Solution Architect im CEE Competence Center für Data Integration Solutions leitet er auf Daten-Integration und Architektur fokussierte Workshops und berät dazu in Projekten Kunden und Partner.

18:20 - 19:00: Tipps und Tricks für Migrationen
Track 1
Mag. Dr. Thomas Petrik
Mag. Dr. Thomas Petrik

Data Guard einmal anders
Migration von Datenbanken auf neue Hardware mit minimaler Downtime und ohne Zusatzkosten.

Migrationstaugliche Connectstrings
Wie muß ein TNS-Connectstring aussehen, damit die Datenbank vollkommen transparent migriert werden kann, und welche Rolle spielen dabei die unterschiedlichen Treibertypen (JDBC Type 2 and 4)?

Migration auf UTF8
Unicode-Migration ohne Änderung der Applikation - Möglichkeiten und Grenzen.

Jedes Thema wird anhand von Praxisbeispielen erläutert und die technische Umsetzung sowohl aus Sicht des DBAs als auch aus der Sicht des Developers detailliert dargestellt.