Expertentreff Development

MySQL und Java

MySQL und Java

28.02.2013


Tech Gate Vienna
Donau City Strasse 1
A-1220 Wien

Zeitplan
28.02.2013
14:20 - 14:50 Empfang & Begrüßung
14:50 - 15:00 AOUG / Eröffnung
Ing. Peter Raganitsch
click-click IT Solutions
15:00 - 15:40 MySQL in professionellen Umgebungen betreiben
Mario Beck
Oracle Deutschland GmbH
15:40 - 16:20 Java & Reporting
DI(FH) Wilfried Pühringer
joyn-it informationstechnologie gmbh
16:20 - 16:40 Kaffeepause
16:40 - 17:20 MySQL in HA Umgebungen - Von der Replikation zum Cluster
Carsten Thalheimer
Oracle Deutschland GmbH
17:20 - 18:00 Objekt-Relationales Mapping – von Java zu relationalen DBs
DI Sebastian Dietrich
e-movimento Software Design & Beratung GmbH
18:00 - 21:00 Buffet und Networking

Detailbeschreibung

diesmal haben wir einen besonderen Expertentreff im Development-Bereich für sie zusammengestellt, denn wir beschäftigen uns nicht mit den Core-Oracle-Produkten (DB, Forms, ADF, ...), sondern mit MySQL und Java: http://www.aoug.at/Event/266

MySQL kennt so ziemlich jeder als nette kleine und kostengünstige "Datenbank", die zumeist in Verbindung mit einfachen Webseiten oder Blogs eingesetzt wird.
Unsere 2 MySQL Experten werden ihnen aber zeigen, wie stark diese Datenbank inzwischen geworden ist und damit auch eine interessante Alternative zu anderen DBs (auch Oracle) darstellt.

Der Bereich Java ist schier unendlich gross, alleine damit könnte man ganze Vortragsreihen füllen.
Diesmal haben wir uns einerseits einen praxisnahen Vortrag zu Java-Frameworks im Bereich Auswertung und Präsentation vorgenommen.

Im zweiten Java-Vortrag geht es dann weiter ins eingemachte mit einem Vergleich verschiedener Herangehensweisen und Frameworks um das Objekt-Relationale Mapping abzubilden. 


Kostenbeitrag (exkl. MWST)

Für aktive AOUG Mitglieder: GRATIS

Für Nicht-Mitglieder: €62,- (Frühbucher bis 30 Tage vor der Veranstaltung: €42,-)

Bitte überweisen Sie den Betrag sofort nach Erhalt der Rechnung auf das Konto der AOUG (Bank Austria AG, BZL 20151, Konto-Nr. 637120007).

Ing. Peter Raganitsch
Ing. Peter Raganitsch
click-click IT Solutions

Kontaktperson

Ing. Peter Raganitsch
peter.raganitsch@click-click.at

Beitragsliste

28.02.2013
14:50 - 15:00: AOUG / Eröffnung
Track 1
Ing. Peter Raganitsch
Ing. Peter Raganitsch
15:00 - 15:40: MySQL in professionellen Umgebungen betreiben
Track 1
Mario Beck
Mario Beck

MySQL wird heute in vielfältigsten Anwendungen eingesetzt, von der privaten Homepage bis zuunternehmenskritischen Einsätzen wie Facebook, Ebay oder Stayfriends.Eine kurze Einführung in MySQL soll aufzeigen, dank welcher Architekturen MySQL in der Lage ist,auch geschäftskritische Anwendungen zu betreiben. Dabei wird insbesondere auf die ThemenHochverfügbarkeit und Skalierbarkeit eingegangen.Weiterhin werden wir in diesem Vortrag vorstellen, wie MySQL in professionellen Umfeldern betrieben wird,welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen und wie MySQL mit anderen Oracle-Produkten integriert ist.

15:40 - 16:20: Java & Reporting
Track 1
DI(FH) Wilfried Pühringer
DI(FH) Wilfried Pühringer

Auswerten und Präsentieren der Daten sind grundlegende Funktionen jeder Java-Enterprise-Anwendung. Dazu zu zählen ist das Erstellen von Berichten und Diagrammen wie auch der Export dieser Information aus der Anwendung und deren Weiterverarbeitung.

Mit JasperReports, iText und JFreeChart stehen umfangreiche Bibliotheken zur Erfüllung dieser Anforderungen zur Verfügung.

Dieser Vortrag bietet einen Überblick über den Funktionsumfang und die Einsatzszenarien der Werkzeuge sowie die Verbindung mit Ihrer Java-Anwendung, Oracle- oder MySQL-Datenbank oder auch der Integration in eine Forms oder APEX Anwendung.

16:40 - 17:20: MySQL in HA Umgebungen - Von der Replikation zum Cluster
Track 1
Carsten Thalheimer
Carsten Thalheimer

Datenbanken sind das Kernstück moderner Unternehmensanwendungen. Sie dienen zum Speichern und Schützen wertvoller Informationen für zum Teil geschäftskritischer Anwendungen eines Unternehmens. 
Aus diesem Grund ist das Sicherstellen der Verfügbarkeit von MySQL Datenbanken ein vorrangiges Anliegen aller Unternehmen. 
MySQL bietet zahlreiche Möglichkeiten dies zu erreichen, z.B. über Replikation, OS und VM HA Cluster bis hin zu speziellen MySQL Cluster Version.
Dieser Vortrag bietet einen Einstieg in die verschiedenen MySQL Hochverfügbarkeitslösungen und diskutiert die verschiedenen Lösungsansätze auf technischer Ebene.

17:20 - 18:00: Objekt-Relationales Mapping – von Java zu relationalen DBs
Track 1
DI Sebastian Dietrich
DI Sebastian Dietrich

Bei der Persistierung objektorientierter Daten in relationale Datenbanken prallen unterschiedliche Welten aufeinander. Die einen basieren ihre Modelle auf Techniken wie Vererbung und Polymorphismus, die anderen wiederum arbeiten mit IDs und Fremdschlüssel.
Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen und Techniken für die Lösung dieser Problematik. Und es gibt eine Reihe von Libraries und Frameworks die diese Aufgabenstellung unterstützen.
Dieser Vortrag stellt die unterschiedlichen Herangehensweisen und Techniken des Objekt-Relationalen-Mappings vor und diskutiert deren Vor- und Nachteile. Ebenso werden die gängigen Java Libraries und Frameworks für diese Problematik vorgestellt und miteinander verglichen.