Führungskräfte- Forum

Effizienz um jeden Preis? – die Folgen der Einsparung

Effizienz um jeden Preis? – die Folgen der Einsparung

18.03.2009

Haus der Musik,
Seilerstätte 30, A-1010 Wien

Zeitplan
18.03.2009
18:30 - 19:00 Empfang und Begrüßung
19:00 - 20:15 Effizienz um jeden Preis? – die Folgen der Einsparung
Dipl.Inform. Frank Bieser
Herold Business Data GmbH
20:15 - 23:00 Kulinarischer Ausklang

Nachlese

Effizienz um jeden Preis? - die Folgen der Einsparung

Nach der Winterpause fand am 18. März 2009 im Haus der Musik zum siebten Mal das AOUG Führungskräfte-Forum statt. Ingrid Kriegl, AOUG Vorstand und Sphinx Geschäftsführerin, präsentierte den 70 anwesenden ManagerInnen unter dem Titel "Effizienz um jeden Preis? – die Folgen der Einsparung" einen Vortrag des Director Information Technology der HEROLD Business Data GmbH, Frank Bieser.
Das Publikum erwartete mit Spannung einen kontroversiellen Abend zu den widersprüchlichen Anforderungen an die IT, einerseits mit hocheffizienten Lösungen zum Unternehmenserfolg beizutragen und andererseits mit Investitionen in der IT selbst zu sparen. Ein Thema, das gerade zum jetzigen Zeitpunkt von großem Interesse ist.


Effizienz in der IT: Ja! Aber was steht dem eigentlich im Wege?

Dipl. Informatiker Frank Bieser führte seine Zuhörer langsam an das Thema heran.
Er zeigte die vielen Aspekte auf, die mit Effizienz in der IT sowie im Allgemeinen verbunden werden und machte deutlich, dass alle gemeinsam in der großen Herausforderung münden, zum Unternehmenserfolg und zu steigenden Erträgen im Unternehmen beizutragen. Es liegt auf der Hand, dass es so einfach nicht gesehen werden kann. Bieser unterstreicht die Frage: „Wo bleiben dann die Spielräume?“, Wandel und Neuerfindung benötigen Bewegungsfreiheit. Und das heißt, dass gewisse Bedingungen erfüllt sein müssen: ein realistisches Budget, Kriterien der Qualitätssicherung, Klarheit über die Leistungen in der IT sowie eine funktionierende Kommunikation zwischen der IT und anderen Fachabteilungen. Nur wenn diese Rahmenbedingungen geschaffen sind, können die IT und das ganze Unternehmen entsprechend handeln und dem Anspruch der Effizienzsteigerung nachkommen.
Im zweiten Teil des Vortrags ging Bieser auf die Rolle von externen Beratern ein.
Sein Schwerpunkt lag eindeutig in der in sich schon diskrepanten Frage, wie ein Unternehmen „trotz“ Beratung erfolgreich sein kann. Der Vortragende gab ausführliche Tipps zum Umgang mit Beratern und zur Sensibilisierung der eigenen Belegschaft, wenn eine externe Beratung ins Haus geholt wird.

AOUG Führungskräfte-Forum – Kreativität für Innovationen!

Was beim diesmaligen AOUG Führungskräfte-Forum in den Köpfen aller hängen geblieben sein dürfte ist, dass mit dem Anspruch von zuviel Effizienz, keine Kreativität und kein Raum für Innovationen mehr bleibt. Gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten ist Sparen ein großes Thema, doch Investitionen in kreative Lösungen können letztendlich nicht nur zu einer Effizienz-, sondern auch zu der gewünschten Ertragssteigerung führen.

Die Veranstaltungsreihe hat sich in der IT-Branche mittlerweile gut etabliert.
Die Reaktionen nach den bisherigen AOUG Führungskräfte-Foren sprechen für sich: "Ich bekomme viele positive Rückmeldungen von IT-Verantwortlichen, die sich begeistert darüber zeigen, dass wir immer wieder Themen aufgreifen, die ihnen wirklich brennende Anliegen sind", freut sich Ingrid Kriegl. "Nur wenn es CIOs verstehen, die Innovationskraft ihrer Abteilung auch den Finanzvorständen verständlich zu kommunizieren, kann die IT ihre Stärke voll einbringen. Wird die IT Abteilung selbst als Einsparungspotential gesehen, leidet die optimale Unterstützung der Unternehmensprozesse. Darin liegt aber das weitaus größere und nachhaltigere Einsparungspotential. Die Vortragenden beim AOUG Führungskräfte-Forum geben dazu immer wieder wichtige Impulse", erklärte Kriegl. Auch bei den folgenden Veranstaltungen werden interessante Persönlichkeiten Denkanstöße "aus der Praxis - für die Praxis" geben.

Save the date: Das nächste Führungskräfte-Forum findet am 19.05.2009 statt.

Detailbeschreibung

Effizienz um jeden Preis? – die Folgen der Einsparung

Mit Fragen wie dieser und mit den verschiedensten Aspekten der Informatik beschäftigt sich Dipl.-Inform. Frank Bieser seit mehr als 25 Jahren. Nach dem Doppelstudium an der Technischen Universität Kaiserslautern machte er Station beim Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz und war für das Land Rheinland-Pfalz mit Wirtschaftsförderungsaufgaben in New York betraut. Danach wechselte er die Seiten und war als Berater bei Accenture tätig. Nach weiteren Stationen in leitenden IT Funktionen in unterschiedlichen Industrien ist Frank Bieser heute CIO bei HEROLD Business Data GmbH, wo er den Ruf als "Brückenbauer zwischen IT und Business" genießt.

Effizienzsteigerung - ein Thema, mit dem jede Führungskraft konfrontiert ist. Die IT ist in zweifacher Hinsicht betroffen - es geht um Effizienz in der IT selbst und um Effizienz im Business durch den Einsatz von IT.

Frank Bieser wirft an diesem Abend einen kritischen Blick auf den steigenden Druck zur Effizienzsteigerung in der IT-Abteilung. Der Nutzen für das Unternehmen scheint klar - doch was ist der Preis der Entschlackung? Und wer muss diesen Preis zahlen? Welches ist die Schlüsselrolle des mittleren Managements? Wie gelingt der Spagat zwischen "sparen in der IT" und "sparen durch die IT"? Welche Rolle spielen externe Berater? Oder provokant gefragt - wie bleibt man trotz Beratung erfolgreich? Und wie holt der CIO das Maximum aus jedem IT-Euro?

In der Auseinandersetzung mit diesem spannenden Thema wird Frank Bieser immer wieder den Bogen zum Tagesgeschäft eines CIOs spannen.

Sie können sich auf einen interessanten und kontroversiellen Abend freuen!

DI Ingrid Kriegl
DI Ingrid Kriegl
Regionalforum

Kontaktperson

Downloads

Beitragsliste

18.03.2009
19:00 - 20:15: Effizienz um jeden Preis? – die Folgen der Einsparung
Track 1
Dipl.Inform. Frank Bieser
Dipl.Inform. Frank Bieser