Führungskräfte- Forum

Mit der richtigen Strategie zum Ziel - IT-Projekte intern und extern erfolgreich verkaufen!

Mit der richtigen Strategie zum Ziel - IT-Projekte intern und extern erfolgreich verkaufen!

24.11.2009

Haus der Musik
Seilerstätte 30, A-1010 Wien

Zeitplan
24.11.2009
18:30 - 19:00 Empfang und Begrüßung
19:00 - 20:15 Mit der richtigen Strategie zum Ziel - IT-Projekte intern und extern erfolgreich verkaufen!
Niklas Tripolt
VBC - Academia Gesellschaft für Erwachsenenbildung GmbH
20:15 - 23:00 Kulinarischer Ausklang

Nachlese

Mit einem sehr aktiven Vortrag ließ die Veranstaltungsreihe des AOUG Führungskräfte-Forums das heurige Jahr ausklingen. Am 24.11.2009 fand die Abendveranstaltung zum zehnten Mal im Haus der Musik statt. Der Vortragende, Niklas Tripolt, motivierte seine ZuhörerInnen mit einem das Publikum stark einbeziehenden Auftritt. Wie die richtige Verkaufsstrategie gelebt werden muss und welche erfolgskritischen Merkmale eingehalten werden müssen, das zeigte der Verkaufsexperte Tripolt unmissverständlich auf. AOUG Vorstand, Ingrid Kriegl, konnte sich wieder einmal über ein sehr gelungenes Event freuen.

Verwirrte Kunden kaufen nicht, nur klare Köpfe kaufen!
Wie sehr die eigene Erwartungshaltung sowie die Wahrnehmungsfähigkeit über die Bedarfslage meines Kunden als Erfolgsstrategie dient, darauf machte Tripolt gleich zu Beginn seines Referats aufmerksam. Die Bedeutung des eigenen Selbstverständnisses ist hierbei nicht zu unterschätzen: Ich muss hinter mir in meiner Rolle als Verkäufers stehen, ich muss hinter dem Produkt stehen und ich muss hinter dem Lead stehen. Kann ich dies bejahren, dann heißt es in einem nächsten Schritt, den Bedarf des Kunden zu erkennen und darauf basierend den Nutzen für den Kunden zu identifizieren. Und wie? Es gilt die richtigen, weil gut vorbereiteten Fragen zu stellen und dann ZUHÖREN. Oder frei nach Tripolt: "Wer präsentiert ohne zu fragen spielt Lotto". Übrigens, die Bedarfserhebung darf in dem von Tripolt vorgestellten 8 Stufen Modell für den Verkaufserfolg 2/3 des gesamten Gesprächs ausmachen.

Wer argumentiert verliert!

Wussten Sie, dass wir 70% der Einwände oder Vorwände unseres Gegenüber bereits vorher wissen? Mit der richtigen Vorbereitung kann ich diese entweder umgehen oder sollte diesen mit der von Tripolt vorgestellten MNC-Methode begegnen: Merkmal, d.h. eine Eigenschaft oder ein Argument meines Angebots darlegen, den Nutzen also den exakten Vorteil für meinen Kunden betonen und mittels einer offenen Kontrollfrage Checken und den Gesprächspartner einladen, sich dazu zu äußern.

Wie erfolgreiches Verkaufen funktioniert, das hat Tripolt an diesem Abend vortrefflich seinem Publikum präsentiert. Apropos, die Präsentation in einem Verkaufsgespräch soll immer kurz, knapp und knackig sein. Das gab der Vortragenden seinen ZuhörerInnen noch mit auf dem Weg, wenn es darum geht, Projekte durchzusetzen und auf eine überzeugende Art und Weise zu transportieren: "Ich kann alles, aber da draußen, weiß es keiner".

Das AOUG Führungskräfte-Forum bietet am 26. Jänner 2010 den ersten Termin im kommenden Jahr an. Wir freuen uns, an dieser Stelle Herrn Hannes Offenbacher von Mehrblick OG anzukündigen. Als leidenschaftlicher Ideenarchitekt im Grenzbereich von Nachhaltigkeit und neuen Medien spricht Herr Offenbacher zum Thema: "Die Rückkehr der Dörflichkeit - Einblicke in die rasante Wissens- und Informationskultur als Basis für Ihre erfolgreiche Social Web Strategie!"

Save the date:
Das nächste Führungskräfte-Forum findet am 26.01.2010 statt.

Detailbeschreibung

Was haben klassische Sales-Strategien und Verkaufsmethoden mit der Durchsetzung von IT-Projekten zu tun? Mehr als Sie vermutlich denken. Denn das eigene Unternehmen ist auch ein Kunde. Um in der IT erfolgreich zu sein, gilt es, das eigene Management zu überzeugen und für anstehende IT-Projekte für sich zu gewinnen. Verwenden Sie als CIO, als IT-Leiter oder IT-Verantwortlicher bewährte Vorgehensweisen aus dem Verkauf! Setzen Sie die Projekte durch, die IT-strategisch entscheidend sind und zum Unternehmenserfolg beitragen werden!

Niklas Tripolt ist DER Experte in Sachen Verkaufstrainings. Wir freuen uns sehr, den Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von VBC, die österreichische Nr. 1 im Verkaufstraining, als Vortragenden präsentieren zu können.

Tripolt vergleicht in seinen Trainings gerne Spitzenverkauf mit Spitzensport: Beide Disziplinen sind praktisch grenzenlos und beide sind erlernbar. Es kommt auf die Strategie an, auf die innere Haltung und die eigene Einstellung. Ziel ist es, mit dem Lösungsvorschlag zu begeistern. Dazu gehört es, Bedürfnisse und Motive zu filtern, den Bedarf zu wecken, um den Gegenüber für sich zu gewinnen. Der kundenorientierte Ansatz für den positiven Verkaufsabschluss.

Lassen auch Sie sich an diesem Abend überzeugen und seien Sie nicht überrascht, wenn Sie endlich Antworten auf Fragen haben wie: Wie schaffe ich auch in schwierigen Situationen einen Abschluss? Wie erkenne ich Vorwände und wie gehe ich mit Einwänden richtig um? Warum ist das Gefühl für Köpersprache so wichtig? Und wie kann ich es mir zunutze machen?

Freuen Sie sich auf einen informativen Abend!

DI Ingrid Kriegl
DI Ingrid Kriegl
Regionalforum

Kontaktperson

DI Ingrid Kriegl
ingrid.kriegl@sphinx.at

Downloads

Beitragsliste

24.11.2009
19:00 - 20:15: Mit der richtigen Strategie zum Ziel - IT-Projekte intern und extern erfolgreich verkaufen!
Track 1
Niklas Tripolt
Niklas Tripolt

Er ist Baujahr 1964,Wiener und hat verkaufen von der Pieke auf gelernt. In seinen Trainings vergleicht Niklas Tripolt oft Spitzenverkauf mit Spitzensport. In beiden Disziplinen gibt es nach oben hin praktisch keine Grenzen und beides ist erlernbar. Darum verwirklichte er 1997 seinen Berufstraum und gründete mit seinen Partnern, Heinz Feldmann, Dr. Emil Hierhold und Robert Klemensich VBC. VBC wurde innerhalb von nur 5 Jahren Marktführer in Österreich und ist mittlerweile mit seinen Niederlassungen in Deutschland führendes Verkaufstrainingsinstitut im deutschsprachigen Europa.

VBC - Academia Gesellschaft für Erwachsenenbildung GmbH